THERMOSTOP®-PLUS


Die Herausforderung

Die Wand-Konsole ist das erste Bauteil der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade. Dies führt zu einem punktuellen Wärme- und Kältefluss zwischen Innenraum und Aussenhaut eines Gebäudes. Durch den Einsatz von THERMOSTOP®-Plus Unterlagen wird dies vermindert ohne dass Nachteile bezüglich der Statik auftreten.


Die Liechtblick Lösung

THERMOSTOP®-PLUS für den Fassadenbau zwischen Wandhalter und Aussenwand

6 mm THERMOSTOP®-PLUS erzielt wärmetechnisch die gleiche Wirkung wie 12 mm Hart-PVC oder 15 mm Schichtpressstoffen (Trespa, Resoplan, etc.)

THERMOSTOP®- PLUS wird in kundenspezifischen Größen mit entsprechendem Lochbild für Durchsteck- oder Einschubmontage geliefert. Packungsart, Einheiten und Beschriftungen werden nach Absprache bereitgestellt.

THERMOSTOP®-PLUS ist auch selbstklebend erhältlich.

  • preiswert
  • wärmedämmend: 0.08 - 0.09 W / mK
  • druckfest: 6 – 14 N / mm2 (Hook’scher Bereich)
  • leicht: 4.2 kg / m2 (bei 6 mm Dicke)
  • zähelastisch: Schlagzähigkeit = 15 kJ / m2
  • geschlossenzellig: Wasseraufnahme < 0.3 %
  • einbaufertig: keine zusätzliche Bearbeitung
  • Durchsteckmontage: schnelle Montage
  • Ausgleichend bei kleinen Unebenheiten
  • selbstverlöschend: Brandklasse B1 nach DIN 4102 (bauaufsichtliches Prüfzeugnis vorhanden); für Schweiz: 5.3 nach VKF
  • recycelbar: wird vollständig recycelt
  • verrottungsfest: hohe Chemikalienbeständigkeit

Wärmeleitfähigkeit von Wandhaltern:

  • Aluminium: 200 W / mK
  • Stahl: 60 W / mK
  • Cr-Ni Stahl: 15 W / mK

Wärmeleitfähigkeit von Unterlagen:

  • HDPE (Polyethylen) hart: 0.38 W / mK
  • PP (Polypropylen): 0.20 W / mK
  • Schichtpressstoff: 0.20 W / mK
  • PVC (Polyvinchlorid): 0.17 W / mK
  • THERMOSTOP®-PLUS: 0.08 – 0.09 W / mK

Weitere Informationen


Anmelden